NILS PLATH

Zur Person

Lehren und Forschen

In Schriften

Mit Worten

Kontakt

IN SCHRIFTEN

In Schriften

Publikationen



Sammelbände als Herausgeber

Europa. Stadt. Reisende, Blicke auf Reisetexte 1918 – 1945. Bielefeld (Aisthesis) 2006, hgg. mit Walter Fähnders, Wolfgang Klein; mit Beiträgen u. a. von Wolfgang Asholt u. Erhard Schütz.

AugenBlick. Marburger und Mainzer Hefte zur Medienwissenschaft, Heft Nr. 37, Themenheft: „Blicke auf Landschaften“. Marburg (Schüren) 2005; mit Beiträgen von Alexander Boehnke, Michael Girke, Marc Glöde, Ekkehard Knörer, Peter Krapp, Volker Pantenburg, Stephan Schoenholtz, Kristina Trolle.


Berlin, Paris, Moskau. Reiseliteratur und die Metropolen. Bielefeld (Aisthesis) 2005, hgg. mit Walter Fähnders, Hendrik Weber, Inka Zahn; mit Beiträgen u.a. von Michael Ryklin. Gregor Streim.

„Der vorliegende Sammelband bietet neben gut verständlichen Grundlagenkapiteln ein Panorama kritisch betrachteter Reiseberichte aus dem Städtedreieck Berlin-Paris-Moskau. Ihre thematische Geschlossenheit erhält diese Sammlung durch ihre Konzentration auf diese drei Metropolen.“
(Süddeutsche Zeitung, Juni 2005)



Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002, hgg. mit Volker Pantenburg; mit Beiträgen von Achim Hölter, Markus Krajewski, Peter Krapp, Stephanie Kratz, John Leavey, Bettine Menke, Thomas Schestag, Erhard Schüttpelz, Eckhard Schumacher, David Wills, Julian Wolfreys.

„Die Beiträge untersuchen nicht nur die Prozesshaftigkeit des Zitats, sondern reflektieren das Zitieren im eigenen Zitieren. Ziel des Sammelbandes ist es also nicht nur zu beantworten, was geschieht, wenn zitiert wird, sondern das eigene Schreiben, lesen und Zitieren angesichts dieser Beiträge auf den Prüfstand zu stellen.“ (Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft, 2003/2004), weitere Rezensionen u.a. in Arcadia, Weimarer Beiträge, Modern Language Notes (MLN).


Tonabnehmer. Populäre Musik im Gebrauch. Münster (Daedalus) 1998, hgg. mit Harald Justin; mit Beiträgen u.a. von Roger Behrens, Thomas Düllo, Thomas Meinecke, Thomas Palzer, Eckhard Schumacher.

„Ein Diskurs, der ebenso lehr- und aufschlussreich wie widersprüchlich und unterhaltsam ist. Wie gute populäre Musik eben.“
(Musikwoche, Januar 1999)




Aufsätze und Artikel (Auswahl)

„Bildungsbaustellen: Alexander Kluges Schul-Zeit-Nacherzählungen in Prosa und Film“, in: Bettine Menke, Thomas Glaser (hgg.). Experimentalanordnungen der Bildung, München (Fink) [erscheint Anfang 2014]

„Endlich progressiv. Das Oberhausener Manifest als Manifest zu seiner Zeit“, in: Christian Schulte, Ralph Eue (hgg.): Rückblicke auf das Oberhausener Manifest [Arbeitstitel], Berlin: Vorwerk 8 [erscheint Anfang 2014]

„Eigentümlicher Augenblick: zur Mitteilung eines Ereignisses in Jean-Jacques Rousseaus’ Vier Briefe an Malesherbes“, in: Maud Mayzaud u.a. (hgg.). Arme Gesellschaft: Die Moderne Rousseaus. Weimar (Verlag der Bauhaus-Universität) [erscheint Ende 2013]

„‚So was Stimmen nennen! Warum eigentlich, sobald man weiß, daß es nicht stimmt.‘ Skizzen zur Autorität der Stimme nach Unterstreichungen von T. W. Adorno bei Samuel Beckett“, in: Justus Fetscher (hg.). Die Stimme in der Medienkultur der Nachkriegszeit, Frankfurt/M. (Lang) [erscheint Ende 2013]

„Transatlantische Feedbacks“ [Rez. zu Georg Gerber, Robert Leucht, Karl Wagner (hgg.), Transatlantische Verwerfungen – Transatlantische Verdichtungen. Kulturtransfer in Literatur und Wissenschaft 1945–1989, 2012], in: Weimarer Beiträge (erscheint in Heft 04/2013)

„‚Um Antwort wird gebeten‘ und einige Worte zu mehr als nichts in Samuel Becketts ‚German Letter of 1937‘“, in: Jörg Dünne, Martin Schäfer u.a. (hgg.). Unübersetzbarkeiten, Paris (Édition des Archives Contemporaines) 2013 [erscheint im Herbst 2013]

„Wir sind Propheten. Nomaden eines Europa vor den Kriegen: Die Epoche der Vagabunden“ [Rez. zu: Walter Fähnders u.a. (hgg.): Die Epoche der Vagabunden. Texte und Bilder 1900-1945, 2009], in: Polar. Politik, Theorie, Alltag, Nr. 15, Frankfurt/M. (Campus) 2013

„Drucksachennachlese: Charles Gutes Revisions and Queries zur Anmerkung von Bild-Text Text-Bildern“, in: Sabine Zubarik, Bernhard Metz (hgg.). Den Rahmen sprengen. Anmerkungspraktiken in Literatur, Kunst und Film, Berlin (Kadmos) 2013, S. 220–240

„Die Bilder der Wirklichkeit vs. die Wirklichkeit der Bilder? Vier Ansichten zum Realen der Fotografie.“ [Rez. zu: Peter Fischli / David Weiss: Sichtbare Welt, 2000. – Peter Geimer: Bilder aus Versehen. Eine Geschichte fotografischer Erscheinungen. Hamburg, 2010. – Tom Holert: Regieren im Bildraum, 2008. – Bernd Stiegler: Montagen des Realen. Photographie als Reflexionsmedium und Kulturtechnik, 2009.), in: IASLonline, 2013 [erschienen am 27.05.2013]

„Zum Verweilen im Bilderwald. ein deutsches Motiv im Film“, in: Weimarer Beiträge, 58 (4/2012), S. 593–603. „Zeitgerüste, oder: Leichtfertiges angesichts von Antonia Lows Installation Gewicht des Sehens“, in: Antonia Low (hg.). Inventar, Berlin 2012, S. 70–81

„Orte zu Einsichten im Außen. Angelas Bröhans Stadtaufnahmen“ (dt./engl.), in: Angela Bröhan. Orte (Katalog), Berlin (Peperoni) 2013, S. 2–4

„Verweilen im Bilderwald. Ansichten zu Bildern des deutschen Waldes im Film“, in: Bernd Ullrich u.a. (hgg.). Der deutsche Wald. Eine Kulturgeschichte (Ausstellungskatalog Deutsches Historisches Museum), Dresden 2011, S. 190–197.

„Zeitgerüste, oder: Leichtfertiges angesichts von Antonia Lows Installation Gewicht des Sehens“, in: Antonia Low (Hg.). Unbeständiges (Kat.) [erscheint 2012]


„‚So was Stimmen nennen! Warum eigentlich, sobald man weiß, daß es nicht stimmt.‘ Skizzen zur Autorität der Stimme nach Unterstreichungen von T. W. Adorno bei Samuel Beckett“, in: Justus Fetscher (Hg.). Die Stimme in der Medienkultur der Nachkriegszeit, Frankfurt/M. (Lang) [erscheint 2012]

„‚Um Antwort wird gebeten‘ und einige Worte zu mehr als nichts in Samuel Becketts ‚German Letter of 1937‘“, in: Jörg Dünne, Martin Schäfer, Myriam Suchet, Jessica Wilker (Hgg.). Unübersetzbarkeiten, Paris: Édition des Archives Contemporaines, 2011 [im Druck]

„Verweilen im Bilderwald. Ansichten zu Bildern des deutschen Waldes im Film“, in: Bernd Ullrich u.a. (Hgg.). Der deutsche Wald. Eine Kulturgeschichte. Ausstellungskatalog Deutsches Historisches Museum, Berlin 2011 [im Druck]

„Drucksachennachlese: Charles Gutes Revisions and Queries zur Anmerkung von Bild-Text-Text-Bildern“, in: Sabine Zubarick, Bernhard Metz (Hgg.). Den Rahmen sprengen. Anmerkungspraktiken in Literatur, Kunst und Film, Berlin: Kadmos 2011 [im Erscheinen]

„Antonia Low. Städtische Galerie Nordhorn“ (dt. u. engl.), Rez. in: Frieze d/e. Zeitgenössische Kunst und Kultur, Herbst 2011

„Dirk Fleischmann im Kunstverein Bielefeld“, Rez. in: Frieze. Contemporary Art and Culture, Jan. — Feb. 2011

„Beschilderung von Landschaften. Flüchtige Eintragungen nach Durchsicht von Alexander Kluges Standortbestimmungen“, in: Ulrich Ludewig, Norbert Nowotsch (Hgg.). Deutsche Punkte. Münster (Daedalus) 2011

„Finding the Center: On and About Space and Time in Taft Green’s Berlin Works“ (dt. u. engl.), in: Max Frey, Leslie Weißgerber (Hgg.). Taft Green. Settings (Kat.), Berlin (Praterstraße 48) 2010

Rez. zu: Kontakte, Konvergenzen, Konkurrenzen. Film und Literatur in Frankreich nach 1945, hgg. v. D. Naguscheski u. S. Schrader, in: Komparatistik. Jahrbuch der Deutschen gesellschaft für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft 2008/2009 (erschienen 2010)

„Wo ist zu Hause, Mama? Über Laurence A. Rickels’ Erkundungen zu Bestimmungsorten von Trauerarbeit“, in: Texte zur Kunst, September 2009

„Zu Brechts kalifornischen Musterhäuser. Nachlesen zum Orten der Produktion in Bertolt Brechts Arbeitsjournal“, in: Gerhard Wolf, Judith Klinger (Hgg.). Gedächtnis und kultureller Wandel. Niemeyer (Tübingen) 2009, S. 67 – 81.

„Zeit/Stadt/Plan. Zum Erzählen von urbanen Topographien bei Uwe Johnson“, in: Achim Hölter, Volker Pantenburg, Susanne Stemmler (Hgg.). Metropolen im Maßstab. Der Stadtplan als Matrix im Erzählens in Literatur, Film und Kunst. Bielefeld (Transcript) 2009, S. 97 – 133.

„In verfasster Nachbarschaft: Hannah Arendts und Uwe Johnsons Korrespondenzen über das vergegenwärtigende Lesbarmachen von An- und Eingedenken“, in: Marisa Siguan, Jordi Jané, Loreto Vilar, Rosa Pérez Zancas (Hgg.). Erzählen müssen, um zu überwinden. Literatura y supervivencia. Barcelona (SGE) 2009, S. 155 – 168.

„Robert Smithson's Pursuit. Mapping the Remaining Traces between Literature and Land Art“, in: William Cartwright, Georg Gartner, Antje Lehn (Hgg.). Cartography and Art. Berlin/Heidelberg (Springer Wissenschaft) 2009, S. 253 – 265.

„‚Geteilte‘ Landschaften. Rückverweisende Ausblicke auf einen Begriff im 18. Jahrhundert“, in: Michael Eggers, Matthias Rothe (Hgg.). Wissenschaftsgeschichte des 17. und 18. Jahrhunderts als Begriffsgeschichte. Terminologische Umbrüche im Entstehungsprozess der modernen Wissenschaften. Bielefeld (Transcript) 2009, S. 175 – 192.

„Hinterlassen Schnittstellen Betrachtungen zu Gebrauchsspuren und Erinnerungsarbeit in Bildern von Markus Willeke“ (dt. und engl.), in: Markus Willeke. One More Thing before I go (Kat.), Bönen 2008

„‚Chicago' in Berlin und Moskau. Belegstellen zu einem Metropolenbild in der Moderne des frühen 20. Jahrhunderts“ (gem. mit Walter Fähnders), in: Wolfgang Kissel (Hg.). Flüchtige Blicke. Bielefeld (Aisthesis) 2008, S. 559 – 579.

„Musterseiten – eine lose Blattsammlung zur Malerei von Michael Bause“, in: Michael Bause. Malerei (Kat.), Berlin 2008.

„On Future Arrivals of Container Drivers – Five Brief Comments on One Image from James Benning's California Trilogy,“ in: Barbara Pichler, Claudia Slanar (Hgg.). The Films of James Benning. Wien (Synema) 2007, S. 193 – 209.

„Überbrücken, Leben, Schreiben“, in: Percutio, Paris, Ausgabe Nr. 1, 2006, S. 64 – 71.

„Fremde? Heimat? Wanderung? Blicke von heute auf Städte und Reisende“ (gem. mit Wolfgang Klein u. Walter Fähnders), in: Walter Fähnders, Wolfgang Klein, Nils Plath (Hgg.). Europa. Stadt. Reisende. Bielefeld (Aisthesis) 2006, S. 231 – 260.

„Ein Stadtbild zur Wiedervorlage. Zeitbezogene Betrachtungen zu Stadtansichten Berlins von Harun Farocki und Jean Giraudoux“, in: Walter Fähnders, Wolfgang Klein, Nils Plath (Hgg.). Europa. Stadt. Reisende. Bielefeld (Aisthesis) 2006, S. 41 – 71.

„Vorbilder nachher: Berlin als Chicago, New York, nicht Paris“, in: Wolfgang Asholt, Claude Leroy (Hgg.). Die Blicke der Anderen. Paris-Berlin–Moskau, Bielefeld (Aisthesis) 2006, S. 195 – 205.

„Stadt als Ansichtssache und Sendung. Von und mit On Kawara, Michel Butor und anderen“, in: Walter Fähnders, Nils Plath, Hendrik Weber, Inka Zahn (Hgg.). Berlin, Paris, Moskau. Reiseliteratur und die Metropolen. Bielefeld (Aisthesis) 2005, S. 47 – 70.

„Einleitung“ (gem. mit Walter Fähnders, Inka Zahn), in: Walter Fähnders, Nils Plath, Hendrik Weber, Inka Zahn (Hgg.). Berlin, Paris, Moskau. Reiseliteratur und die Metropolen. Bielefeld (Aisthesis) 2005, S. 9 – 29.

„Landschaft erblicken. Nicht mehr als Vorbemerkungen zum Thema“, in: Nils Plath (Hg.). AugenBlick. Marburger und Mainzer Hefte zur Medienwissenschaft, Nr. 37, Dezember 2005 („Blicke auf Landschaften“), S. 5-14.

„Container Drivers. Vier Anmerkungen zu einem Bild aus James Bennings California Trilogy“, in: Nils Plath (Hg.). AugenBlick. Marburger und Mainzer Hefte zur Medienwissenschaft, Nr. 37, Dezember 2005 („Blicke auf Landschaften“), S. 126 – 136.

„No More Than a Few Points of Suspension“, in: Patrick Painter (Hg.). Won Ju Lim. New Sculptures (Kat.), Santa Monica 2005

„Zu Grenzen des Sendungsbewusstseins im Anschluss an Theodor W. Adorno“, in: Holger Huget, Chryssoula Kambas, Wolfgang Klein (Hgg.). Grenzüberschreitungen. Differenz und Identität im Europa der Gegenwart. Wiesbaden (Verlag für Sozialwissenschaften) 2005, S. 73 – 85.

„Sich (kurz) versetzen lassen“, in: Olaf Nicolai. Rewind forward. Ostfildern (Hatje Cantz) 2004, S. 91 – 95. (gekürzter Wiederabdruck von: „Sich versetzen lassen“, in: Olaf Nicolai. …fading in, fading out, fading away… Münster (WKV) 2001, S. 51 – 59.

„Zur ‚Fortsetzung, Fortsetzung, Fortsetzung, Fortsetzung‘. Rolf Dieter Brinkmanns Schnitte zitieren“, in: Gisela Fehrmann, Erika Linz, Eckhard Schumacher, Brigitte Weingart (Hgg.). Originalkopie. Praktiken des Sekundären. Köln (Dumont) 2004, S. 66 – 85.

„Rücksichtsannahmen. Walter Benjamin, die Literaturgeschichte und immer noch kein Ende“, in: Wolfgang Asholt, Rüdiger Reinecke, Erhard Schütz, Hendrik Weber (Hgg.). Unruhe und Engagement. Blicköffnungen für das Andere. Bielefeld (Aisthesis) 2004, S. 479 – 494.

„Rewinding Histories, Artful Disassembling. Views on Works by Sam Durant“, in: Greg Bourke (Hg.). Sam Durant. Entropy in Reverse (Kat.), New Plymouth (Govett Brewster Gallery), S. 9 – 26.

„Mit Kafka zur inneren Sicherheit Europas“, in: Hartmut Kugler (Hg.) www.Germanistik2001.de. Vorträge des Erlanger Germanistentags 2001. Bielefeld (Aisthesis) 2003, Band 1, S. 415 – 428.

„Aus zweiter Hand“ (gem. mit V. Pantenburg), in: Volker Pantenburg, Nils Plath (Hgg.). Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002, S. 7 – 23.

„Prozeßmitschrift [zu Autorschaft, Recht, Zitat bei Heiner Müller und Bertolt Brecht]“, in: Volker Pantenburg, Nils Plath (Hgg.). Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002,
S. 129 –162.

„Bitte (kurz) Abstand halten. T. W. Adorno und die Satzzeichen“, in: Norbert Nowotsch (Hg.). Das Medium im Medium, Münster (Akademie Franz Hitze Haus) 2002, S. 3 – 8.

„Europa voraussagen“, in: Ingeborg Tömmel, Chryssoula Kambas, Patricia Bauer (Hgg.). Die EU – eine politische Gemeinschaft im Werden, Opladen (Leske&Budrich) 2002, S. 235 – 248.

„‚Und jetzt zurück nach vorn‘. Zu Theorie und Selbstverständnis der historischen Avantgarde im 20. Jahrhundert“, in: Wolfgang Asholt, Walter Fähnders (Hgg.). Der Blick vom Wolkenkratzer. Avantgarde – Avantgardekritik- Avantgardeforschung. Amsterdam (Rodopi) 2000, S. 653-670.

„Diskaempferting, Entbluegrassen. Die Freiwillige Selbstkontrolle (FSK) liest“, in: Thomas Düllo, Christian Berthold, Jutta Greis, Peter Wiechens (Hgg.). Einführung in die Kulturwissenschaft. Münster (LIT) 1998, S. 260 – 294.

„Janet Cardiff. Audiotouren zwischen Fiktion und Wirklichkeit“, in: Kunst-Bulletin, Juni 1997

„Melinda Hunt/Joel Sternfeld. Hart Island. Eine Reise zu einer verbotenen Grabstätte“, in: Kunst-Bulletin, November 1998

„Aufenthaltsraum“, in: Allison Plath-Moseley (Hg.). En Passant (Kat.), Münster 1998 (Cuba Cultur)

„Fragen an vier Bilder“, in: Texte zur Kunst, September 1993




Übersetzungen (Auswahl)

Gateways. Art and Networked Culture (Ausstellungskatalog), Goethe Institut Tallin (hg.), Ostfildern/Ruit, Hatje Cantz, 2011, aus dem Englischen

Wild Sky (Ausstellungskatalog), Edith-Ruß-Haus, Museum für Videokunst (hg.), Ostfildern/Ruit: Hatje Cantz 2011, aus dem Amerikanischen

Produced@ Edith-Russ-Haus für Medienkunst (Ausstellungskatalog), Sabine Himmelsbach (hg.), Berlin: Revolver 2011, aus dem Englischen

Donna Haraway, „Universalspender in einer Vampirgesellschaft“, in: Christoph Gurk (hg.). Normal (Programmheft, Theaterproduktion Grob Squad, Volksbühne am Rosa-Luxemburg Platz, Berlin), Alexander Verlag 2006, S. 117–128, aus dem Amerikanischen

David Wills, „Genf, 1978“, in: Volker Pantenburg, Nils Plath (hgg.). Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002, S. 45–87, aus dem Amerikanischen

Julian Wolfreys, „Der Spuk der Zitate: ‚...eine Serie von Kontiguitäten...‘“, in: Volker Pantenburg, Nils Plath (hgg.). Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002, S. 163-175, aus dem Englischen

John Leavey, „Gegenzeichnungen. Übersetzung und Pas“, in: Volker Pantenburg, Nils Plath (hgg.). Anführen – Vorführen – Aufführen. Texte zum Zitieren. Bielefeld (Aisthesis) 2002, S. 235–253, aus dem Amerikanischen

Gordon Matta Clark. Food (Ausstellungskatalog, Westfälischen Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Münster), Klaus Bußmann / Markus Müller (hgg), Köln (Verlag der Buchhandlung Walther König) 1999, aus dem Amerikanischen, in das Amerikanische

Public Relations. New British Photography, Thomas Seelig (hg.), Ostfildern (Hatje Cantz) 1997, aus dem Englischen

Christine Borland, „Die Toten lehren die Lebenden,“ in: Klaus Bußmann, Kaspar König, Florian Matzner (hgg.). SkulpturProjekte Münster 1997 (Ausstellungskatalog), Ostfildern (Hatje) 1997, S. 72–77, aus dem Englischen

Stan Douglas, „Projektbeschreibung“, in: Klaus Bußmann, Kaspar König, Florian Matzner (hgg.). SkulpturProjekte Münster 1997 (Ausstellungskatalog), Ostfildern (Hatje) 1997, S. 126–129, aus dem Englischen

Lawrence Weiner, „Vertrocknete Erde“, in: Klaus Bußmann, Kaspar König, Florian Matzner (hgg.). SkulpturProjekte Münster 1997 (Ausstellungskatalog), Ostfildern (Hatje) 1997, S. 436–439, aus dem Amerikanischen